MR-MAMMOGRAPHIE – Optimale Vor- und Nachsorge (privat)2019-02-23T04:47:11+00:00

Project Description

Mammographie – optimale Vor- und Nachsorge

Zurück zur Auswahl „Sonderuntersuchungen“

Sichere Diagnostik der Brust durch die MR-Untersuchung.

Brustkrebs ist mit jährlich rund 69.000 Neuerkrankungen in Deutschland mit Abstand der häufigste bösartige Tumor bei der Frau. Die MRT der Brust ist das derzeit empfindlichste bildgebende Verfahren zum Ausschluss oder Nachweis eines Mammakarzinoms. Frühzeitig erkannt und therapiert gelingt eine erfolgreiche Bekämpfung des Brustkrebs meist gut und die Aussicht, die Brust zu erhalten, steigt.

Wann ist die MR-Mammographie besonders sinnvoll?

  • Familiäre Vorbelastung (Vorsorge bei Auftreten von Brustkrebs in Verwandtschaft 1. Grades)
  • Nach überstandener Brustkrebserkrankung (Nachsorge)
  • Bei nachgewiesenem Brustkrebs-Gen
  • Nach einer Strahlentherapie im Oberkörperbereich
  • Bei Frauen, die Brustimplantate tragen (keine Quetschung der Brust)
  • Wenn die Röntgen-Mammographie oder Sonographie keine konkreten Aussagen liefert
  • Wenn anatomische Hindernisse für eine herkömmliche Mammographie oder Mammasonographie vorliegen

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte jederzeit an!

Wie läuft die Untersuchung ab?
•20-minütige, berührungslose und schmerzfreie Untersuchung im Liegen
•Erstellen von hochauflösenden Bildern der Brust
•Um auch kleinste Veränderungen gut sichtbar zu machen verabreichen wir Ihnen ein Kontrastmittel über die Armvene.

Vorteile der MRT-Untersuchung
•Aktuelle Studien belegen, dass die MRT bei der Abklärung der Brust dem bisher üblichen Vorgehen aus Röntgen-Mammographie und Mammasonographie eindeutig überlegen ist.
•Erkennen kleinster Veränderungen helfen bei einer frühzeitigen Therapie
•Die MRT-Untersuchung liefert wichtige Hinweise auf Lokalisation, Ausbreitung und die Aggressivität des Tumors.

Optimierung der Behandlung im Falle eines positiven Befundes
Die MRT kann einen wertvollen Beitrag leisten unnötige diagnostische und therapeutische Eingriffe bei wenig aggressiven Tumoren oder gutartigen Veränderungen zu vermeiden. Der wichtigste Vorteil ist jedoch, dass der behandlungsbedürftige Tumor frühzeitig erkannt wird, die Behandlung rechtzeitig eingeleitet werden kann und das mit der passenden Therapieentscheidung.

Natürlich bieten wir diese Untersuchungsform auch für Kassenpatienten an. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen diese Leistung als reine Vorsorgeuntersuchung momentan nicht. Über die Kosten informieren wir Sie jederzeit gerne. Rufen Sie uns an. 0911-999682-0

Termine: Mo – Fr, 08:00 – 18:00 Uhr und nach Vereinbarung unter 0911-999682-0

Durch die weitere Nutzung der Seite oder durch das Klicken auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen